Der ultimative Schokoladenkuchen zum Valentinstag

Halb Voll

Der ultimative Schokoladenkuchen zum Valentinstag

Nehmen Sie die grellen Blumen, die übertriebene öffentliche Zuneigung, die fröhlichen Grußkarten und ihre Essenz weg Valentinstag ist ein Fest der Liebe – der Liebe zur Schokolade.

Von klein auf haben wir gelehrt, dass der Feiertag untrennbar mit Süßigkeiten verbunden ist, von herzförmigen Bonbons über Bonbons bis hin zu Backwaren.

Daher schlage ich vor, dass wir dieses Jahr die zuckersüße Seite des Valentinstags annehmen und uns ein wirklich dekadentes Dessert gönnen, Hunka Burnin’ Love Cake. Der zweischichtige Doppelschokoladenkuchen ist eine Signatur berühmter Zingermans Deli in Ann Arbor, Michigan, und werden Ihre Liebste beeindrucken. Es ist natürlich in der enthalten Zingermans BackhausKochbuch geschrieben von den Mitinhabern Amy Emberling und Frank Carollo, das letzten Herbst herauskam und eine Sammlung von 65 Rezepten für die beliebtesten Süßwaren des Unternehmens ist.

„Die erste Version dieser Torte wurde Ende der 80er Jahre bei Zingerman’s Delicatessen kreiert“, schreiben Emberling und Carollo. „Der Kuchen selbst ist ein fudgy, fester Butterkuchen mit einer köstlich glatten Schokoladenbuttercreme.“ Aber seien Sie gewarnt: Dieses Rezept ergibt einen 8-Zoll-Kuchen, während das in Michigan verkaufte Original einen Zoll größer ist und überwältigende sieben Pfund wiegt.

„In den 90er Jahren wurde der Hunka Burnin‘ Love Cake Voodoo Love Cake genannt. Es ist ein reichhaltiger, dunkler und überzeugender Kuchen, wie wir uns die Voodoo-Liebe vorgestellt haben“, schreibt Emberling. Aber „ein Kunde hatte sich über den Hinweis auf Voodoo beschwert, weil er dachte, dass wir der Religion gegenüber respektlos seien, also haben wir es umbenannt.“ Der neue Name wurde von einer anderen Kundin vorgeschlagen und passt natürlich perfekt zum Valentinstag.

Mit freundlicher Genehmigung von Zingerman

Hunka Burnin' Love Cake

ZUTATEN FÜR KUCHEN

  • 1 Tasse, plus 2 EL Allzweckmehl
  • 0,66 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • .75 TL Meersalz
  • .5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1,25 Tassen ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 1,33 Tassen, plus 1 EL Kristallzucker
  • 3 große Eier
  • 1,5 TL Vanilleextrakt
  • 0,5 Tasse Buttermilch (4-prozentiges Milchfett, falls verfügbar)

SCHOKOLADENBUTTERCREME ZUTATEN

  • 5 große Eiweiße
  • 0,5 TL Meersalz
  • 1,25 Tassen Kristallzucker
  • 1,5 Tassen gehackte Schokolade (56 Prozent Kakao)
  • 1,66 Tassen ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 0,5 TL Vanilleextrakt

KUCHEN ANFAHRT

  1. Den Backofen auf 300 °F vorheizen. Besprühen Sie die Seiten und den Boden von zwei runden Kuchenformen mit einem Durchmesser von 8 Zoll mit Antihaft-Kochspray. Beiseite legen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Salz, Backpulver und Backpulver vermischen. Verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Beiseite legen.
  3. Butter, Zucker und Sahne in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Rühraufsatz bei mittlerer Geschwindigkeit geben, bis sie hell und schaumig ist. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf ab, um sicherzustellen, dass keine nicht eingearbeiteten Butterstücke vorhanden sind. Fügen Sie die Eier nacheinander der Buttermischung hinzu und schlagen Sie jedes Ei vollständig ein, bevor Sie das nächste hinzufügen. Vanilleextrakt hinzufügen. Mischen, bis der Teig hell und cremig ist.
  4. Bei niedriger Geschwindigkeit die trockene Mischung in drei Teilen abwechselnd mit der Buttermilch hinzufügen. Beginnen Sie mit trockenen Zutaten und enden Sie mit der Buttermilch, mischen Sie nach jeder Zugabe.
  5. Den Teig gleichmäßig auf die beiden Pfannen verteilen. Verteilen Sie es gleichmäßig, um den gesamten Boden der Pfanne zu bedecken. Je gleichmäßiger Sie den Teig verteilen, desto gleichmäßiger werden die Kuchenschichten.
  6. 40 bis 45 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig ist, springt er zurück, wenn er leicht in die Mitte gedrückt wird, und hat begonnen, sich von den Seiten der Pfanne zu lösen. Wenn Sie einen Zahnstocher hineinstecken, sollte er sauber herauskommen.
  7. Auf einem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. Führen Sie ein kleines Messer oder einen Metallspatel um die Seiten der Pfannen und drehen Sie die Kuchen auf ein Kühlregal. Vor dem Vereisen vollständig abkühlen lassen.

BUTTERCREME ANFAHRT

  1. In einer mittelgroßen Rührschüssel Eiweiß, Salz und Zucker vermischen und verrühren. Über einen Topf mit siedendem Wasser geben und die Eiweiß-Zucker-Mischung erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Temperatur 180 ° F erreicht. Benutze ein Süßigkeiten- oder Fleischthermometer, um die Temperatur zu messen. Gelegentlich umrühren.
  2. In der Zwischenzeit die Schokolade in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren oder in einem Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  3. Übertragen Sie die Eiweißmischung in die Schüssel einer Küchenmaschine. Schlagen Sie die Mischung mit dem Schneebesenaufsatz auf hoher Geschwindigkeit, bis sie ihr Volumen verdoppelt, dick und glänzend wird und auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Berühren Sie den Boden der Rührschüssel, um die Temperatur zu beurteilen. Im nächsten Schritt wird die Butter hinzugefügt. Wenn die Eiermischung zu heiß ist, schmilzt die Butter und ruiniert die Buttercreme.
  4. Wenn die Eiweißmischung Raumtemperatur hat, stellen Sie den Mixer auf mittlere Geschwindigkeit und fügen Sie die weiche Butter Stück für Stück hinzu, bis alles eingearbeitet ist. Die Butter sollte ungefähr die gleiche Temperatur wie die Eimischung haben, um ein leichtes Einarbeiten und eine glatte Textur zu gewährleisten.
  5. Fügen Sie die Vanille und die geschmolzene Schokolade hinzu und mischen Sie sie ein. 1 Minute auf hoher Geschwindigkeit schlagen, um sicherzustellen, dass sich die gesamte Butter mit der geschlagenen Eiweiß-Zucker-Mischung verbindet. Die Seiten der Schüssel abkratzen und kurz verrühren, damit die Buttercreme homogen ist.
  6. Die Buttercreme sofort verwenden oder in einen luftdichten Behälter geben und bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren oder bis zu 3 Monate einfrieren. Wenn Sie es im Kühlschrank aufbewahren, lassen Sie es vor der Verwendung auf Raumtemperatur kommen. Dies kann mindestens 6 Stunden dauern, daher empfehlen wir, es am Tag vor der Verwendung aus dem Kühlschrank zu nehmen. Du solltest die Buttercreme vor der Verwendung noch einmal aufschlagen.

DEN KUCHEN ZUSAMMENBAUEN

  1. Legen Sie eine Kuchenschicht verkehrt herum auf ein 9-Zoll-Kuchenbrett oder auf ein Serviertablett. Wenn es stark gewölbt ist, entfernen Sie die gewölbte Oberseite mit einem gezackten Messer, damit die Schicht eben ist. Nehmen Sie genug Buttercreme, um eine halbe Schicht Füllung zu machen, und verteilen Sie sie gleichmäßig auf der Oberfläche.
  2. Legen Sie den zweiten Kuchenboden verkehrt herum auf die Buttercreme und entfernen Sie gegebenenfalls zuerst die Kuppel. Verwenden Sie die restliche Buttercreme, um die Außenseite des Kuchens zu vereisen. Vereise die Seiten und die Oberseite glatt, wenn du eine Umrandung an den Kanten anbringen möchtest. Rustikal eisern und die Buttercreme mit dem Spatel schwenken, wenn Sie keinen Rand haben möchten.
  3. Wenn Sie sich für einen Rand entscheiden, reservieren Sie etwas Buttercreme und legen Sie sie in einen Spritzbeutel mit Sterntülle. Um die obere und untere Kante eine Umrandung spritzen.
  4. Servieren Sie es bei Raumtemperatur für das beste Erlebnis. Dies bedeutet, dass man es 3 bis 5 Stunden vor dem Essen auf Raumtemperatur kommen lässt.