Kim Kardashians bizarre Verbindungen zum Albtraum von Britney Spears' Conservatorship

Unterhaltung


Kim Kardashians bizarre Verbindungen zum Albtraum von Britney Spears' Conservatorship

In den Wochen seit Britney Spears ihr eindringliches Zeugnis über ihre „missbräuchliche“ Konservatoriumsleitung ablegte, traf ihre 13-jährige Notlage einen Nerv in der Welt und belebte ihre Unterstützer und anderen Prominenten, die sich beeilten, ihre Unterstützung zu bekunden.

Paris Hilton erklärte, dass ihre alte Freundin „ihre Freiheit verdient“, Courtney Love, Mariah Carey, Madonna und Miley Cyrus schlossen sich auch dem Refrain von #FreeBritney an. Speere ehemaligerDer Micky Maus ClubCo-Star Christina Aguilera eine nachdenkliche, herzliche Nachricht verfasst Sie sagt, ihr Herz geht an die Sängerin.


„Die Überzeugung und Verzweiflung dieses Plädoyers für Freiheit lässt mich glauben, dass diese Person, die ich einst kannte, ohne Mitgefühl oder Anstand von denen, die die Kontrolle haben, gelebt hat“, schrieb sie.

Aber unter Hollywoods größten Namen gab es eine Person, die merklich still war: Kim Kardashian .

Es ist überraschend, wenn man bedenkt, wie sich Kardashian in den letzten Jahren als Aktivistin neu positioniert hat, insbesondere für die Reform der Strafjustiz. Sie ist ins Weiße Haus gereist, um den ehemaligen Präsidenten Trump zu beeinflussen erfolgreich für Veröffentlichungen geworben von mehr als einem Dutzend Gefangenen und betrauerte öffentlich die Hinrichtung von Brandon Bernard .

Spears und Kardashian sind auch nicht gerade Fremde. Sie wurden bei einer Reihe von Gelegenheiten zusammen fotografiert, Kardashian hat sie Anfang der 2010er Jahre als Fangirl angezogen, sie bei Veranstaltungen vorgestellt und sogar nannte Spears erst 2016 ihren „Freund“ , und ihre Schwester Khloé Kardashian war Gastgeberin des GesangswettbewerbsX Faktorwährend Spears 2012 als Richter diente. ( Khloé hat letzten Monat ihre Unterstützung für Britney getwittert : „Niemand sollte so behandelt werden. Bleib stark Königin!! Sie verdienen besser.')


Das einzige Mal Kardashian war nahe daran, die Notlage von Spears zu erwähnen war eine Reaktion auf die Dokumentation Einrahmen von Britney Spears . Kardashian schrieb in einer Instagram-Story, dass sie endlich dazu gekommen sei, sich das Dokument anzuschauen, aber anstatt den zentralen Punkt des Films zu kommentieren, sprach Kardashian die negative Medienberichterstattung an, die Spears durchmachen musste.

'Ich empfinde viel Empathie für sie', schrieb Kardashian. 'Die Art und Weise, wie die Medien in ihrem Leben eine große Rolle gespielt haben, kann sehr traumatisierend sein und selbst die stärkste Person wirklich brechen.'

Sie erinnerte sich dann daran, wie sie während der Schwangerschaft mit ihrem ersten Kind North West von den Paparazzi - und der grausamen Presse, der sie ausgesetzt war - ähnlich verfolgt wurde und dann mehrere Boulevardzeitungen teilte, die ihre Gewichtszunahme verspotteten.

Anzeige

Aber wenn Kardashian vor ein paar Monaten von der Dokumentation über die Probleme von Spears so bewegt war, warum hat sie sich nach ihrer herzzerreißenden Aussage nicht für Spears ausgesprochen, selbst wenn Fans spammten ihre Konten und flehten sie an, ihre Plattform zu nutzen, um die Konservatorium zu verurteilen ?


Es ist ein bisschen chaotisch, aber vielleicht hat sie geschwiegen, weil sie selbst mit einem ehemaligen Hauptakteur der Konservatoriumsgruppe von Spears verstrickt ist – der ehemaligen langjährigen Geschäftsleiterin der Sängerin Lou Taylor, die Jamie Spears angeblich geholfen hat, die Konservatorium in Gang zu setzen.

Die Entwirrung der Verbindung zwischen den drei Frauen geht auf das Jahr 2007 zurück, als sich Spears in einer scheinbaren Abwärtsspirale befand. Der Popstar befand sich inmitten eines chaotischen Sorgerechtsstreits mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline um ihre beiden kleinen Söhne und hatte anscheinend eine Panne in der Öffentlichkeit, nachdem sie berüchtigt fotografiert worden war, wie sie sich den Kopf rasierte und das Auto eines Paparazzo mit einem Regenschirm attackierte.

„Das Netz ist ein bisschen unordentlich, aber vielleicht hat sie geschwiegen, weil sie selbst mit einem ehemaligen Hauptakteur der Konservatoriumsgruppe von Spears verstrickt ist – der ehemaligen langjährigen Geschäftsleiterin der Sängerin Lou Taylor, die Jamie Spears angeblich geholfen hat, die Konservatorium in Gang zu setzen. ”

Es gipfelte in einer dramatischen Pattsituation im Januar 2008 , als Spears sich mit einem ihrer Söhne im Badezimmer einschloss und sich weigerte, ihn auszuliefern. Die Polizei wurde zum Tatort gerufen und schließlich wurde Spears in eine unfreiwillige 5150 psychiatrische Haftanstalt ins Krankenhaus gebracht.

Ungefähr zur Zeit des Krankenhausaufenthalts begannen Jamie und Taylor, Gründer der Tri Star Sports & Entertainment Group Diskussion über die Idee, Spears in ein Konservatorium zu stecken , laut Berichten und den Memoiren von Lynne Spears,Durch den Sturm: Eine wahre Geschichte über Ruhm und Familie in einer Boulevardzeitung. „Seit sechs Wochen waren stille Pläne im Gange, dass Jamie beim Gericht einen Antrag auf vorübergehende Konservierung von Britney stellen sollte, aber zu diesem Zeitpunkt schien es ein unmöglicher Traum zu sein“, schrieb Lynne.


Anzeige

Der Konservatoriumsplan galt als der beste Versuch für die Familie Spears, die Kontrolle über ihre vermeintlich außer Kontrolle geratene Tochter zurückzugewinnen. Ausgeben einer Antwort aufDer New Yorker's jüngster Bericht über Spears' Rechtsstreit behauptete Taylors Anwältin, sie sei 'eher eine Zuhörerin als eine Mitwirkende' des Konservatoriumsplans.

Taylor wurde zuvor von Michael Lohan beschuldigt, was darauf hindeutet, dass er seine Tochter Lindsay Lohan unter einer Konservatorium, und Die Musikerin Courtney Love behauptete auch, Taylor versuchte dasselbe mit dem Nachlass ihrer Familie. Taylor hat bestritten, jemals versucht zu haben, jemanden in ein Konservatorium zu stecken.

Während die Konservatoriumsgespräche stattfanden, war Taylor technisch gesehen nicht die Geschäftsleiterin von Spears, aber sie war Jamie nahe gekommen, soDer New Yorker. Sie gab auch im Namen der Familie Medienerklärungen ab Tage nachdem Spears ins Krankenhaus eingeliefert worden war. „[Britney] muss irgendwo Sicherheit haben, damit nicht jede einzelne Sache, die sie tut und jede einzelne Person, mit der sie eine Beziehung hat, nicht zu einer Gelegenheit wird, ausgenutzt zu werden“, sagte sie demHeuteShow.

Lou Taylor.

John Shearer/Getty

Aber nachdem Spears einige Wochen später in ein zweites psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert worden war, gewährte ein Richter Jamie das Konservatorium über Spears' Person und ihren Nachlass. Später stellte Jamie Taylor als Business Manager für Spears Comeback Circus Tour im Jahr 2009 ein. Sie wurde schließlich Business Manager von Spears 'Anwesen und verdiente sich einige Berichte über den sogenannten Erfolg, den sie Spears' Team brachte.

Ein leuchtender Artikel inVielfaltab 2017 erklärte: „Taylors bedeutendste Verpflichtung ist Spears, der nach einer Zeit des persönlichen und beruflichen Tumults Ende der 2000er Jahre ein Tri Star-Kunde wurde. Taylor half nicht nur, die Angelegenheiten von Spears in Ordnung zu bringen, sondern war auch eine der Architekten der Residenz der Sängerin im Axis Theatre im Planet Hollywood in Las Vegas.

Anzeige

Im Januar 2019 wurde es düster, als Spears sich aus ihrer zweiten Residenz in Las Vegas zurückzog und kündigte an, dass sie eine unbefristete Pause einlegen würde vom Arbeiten. Bei ihrer Bombenanhörung im letzten Monat sagte Spears, dass sie während dieses Zeitraums gezwungen wurde, die Residenz zu machen. Als sie sich zurückdrängte, sagte sie, dass sie schließlich auf Lithium gesetzt wurde und in ein Reha-Zentrum für 60.000 Dollar pro Monat eingewiesen wurde, was sie als eine Form der Bestrafung ansah.

Obwohl Spears nicht funktionierte, beschloss Jamie, Taylors Vergütung im Dezember 2019 zu „ändern“ und die Vergütung ihrer Firma Tri Star Sports & Entertainment Group „mehr als zu verdoppeln“. Mindestjahresgebühr bis 500.000 US-Dollar , laut Gerichtsakten, die im Namen von Spears eingereicht wurden.

Ungefähr in dieser Zeit begannen die treuen Fans von Spears mit der jetzt viralen #FreeBritney-Bewegung , besorgt, dass sie im April 2019 gegen ihren Willen in einer psychiatrischen Behandlungseinrichtung in Los Angeles festgehalten wurde.

Taylor trat im Oktober 2020 plötzlich ohne Vorankündigung als Geschäftsführer von Spears zurück, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht, die ihr jetzt ehemaliger gerichtlich bestellter Anwalt Sam Ingham im November 2020 eingereicht hatte. Als Reaktion darauf behauptete Jamie, Taylor sei Morddrohungen erhalten von Spears-Anhängern.

Es ist überraschend, dass Taylor bei den jüngsten Gesprächen über Spears 'Konservatorium weitgehend abwesend war, obwohl sie angeblich von Anfang an anwesend war und enge Verbindungen zu Jamie hat.

Anzeige

Kim Kardashian tritt 2019 ins Bild, als Taylor plötzlich in die Kardashian Jenner Family Foundation einsteigt. Zuvor war Lester Knispel, der langjährige Geschäftsführer von Kim Kardashian und Kylie Jenner, jahrelang auf Steuerformularen aufgeführt 2016 und 2017 als Hauptgeschäftsführer der gemeinnützigen Organisation . Er wurde auch aufgeführt als Finanzvorstand und Sekretärin bei Unternehmensanmeldungen im Jahr 2018 .

Aber in den Steuererklärungen für 2019 waren der Name und die Firma von Knispel nirgendwo zu finden und Stattdessen wurde Taylors Geschäftsadresse für Tri Star als Adresse der Wohltätigkeitsorganisation aufgeführt . Und in den Unternehmensanmeldungen im Jahr 2020 Taylor ersetzt Knispel als Sekretärin und Finanzvorstand.

Im Juli 2020 wurde die Adresse von Taylors Geschäft Tri Star in den Unternehmensanmeldungen für Kim Kardashians Beauty-Unternehmen KKW Beauty and Fragrance Business aufgeführt. Taylor wurde als Agent for Service of Process ernannt, was bedeutet, dass, wenn das Unternehmen von einer Klage getroffen wird, diese an Taylor gesendet wird. (Die Kardashians reagierten nicht auf Anfragen nach Kommentaren.)

Kim Kardashian und Britney Spears im Jahr 2012.

Larry Busacca/Getty

Diesen Mai, Kylie Jenners Make-up-Firma Kylie Cosmetics und ihr King Kylie LLC auch Taylor als Agent für Service of Process genannt und ließ die Adresse von Taylors Unternehmensverwaltungsfirma auflisten.

Aber plötzlich haben die Unternehmen von Kim und Kylie letzte Woche eine neue Informationserklärung zu ihren Geschäften eingereicht und ihre Bevollmächtigter für die Prozesszustellung an ERESIDENTAGENT Inc. , wischt Taylors Namen aus den Akten. Die Adresse von Tri Star ist jedoch immer noch überall in den Papieren aufgeführt.

Anzeige

Es kommt, als sowohl Jenner als auch Kardashian in einen Rechtsstreit mit Seed Beauty verwickelt sind – dem Hersteller ihrer Schönheitsprodukte. Letzten Sommer, Seed Beauty verklagt Coty – der Mehrheitsaktionär von Kylie Cosmetics ist – behauptet, dass Kylies Unternehmen seinem Rivalen Geschäftsgeheimnisse preisgegeben habe.

Kardashians Beauty-Firma wurde ebenfalls aus ähnlichen Gründen von Seed Beauty verklagt und beantragte eine einstweilige Verfügung, um das Unternehmen an der Übergabe zu hindern. hochsensible und vertrauliche Geschäftsgeheimnisinformationen “ an Coty, die einen 20-prozentigen Anteil an KKW erworben hat.

In diesem Sommer gaben sowohl Jenner als auch Kardashian bekannt, dass sie es sein würden ihre Sites vorübergehend deaktivieren um ihre Marken neu zu lancieren. Kardashian sagte, KKW Beauty würde mit einem „ komplett neue Marke mit neuen Formeln die moderner, innovativer und in einem gehobenen und nachhaltigen neuen Look verpackt sind.“ Im Mai löschte Jenner die Instagram-Seite ihrer Kylie Cosmetics und schloss im Mai ihre Website. Sie hat Kylie Cosmetics am Donnerstag neu aufgelegt .

Während Taylor eine Reihe hochkarätiger Kunden hat, darunter Jenners Partner Travis Scott, Priyanka Chopra Jonas, Steven Tyler, Mary J. Blige, Meghan Trainor und Jason Derulo, blieben ihre Verbindungen zur wohl berühmtesten Familie der Welt ruhig und es scheint, dass Kardashian noch nicht ganz bereit ist, es bekannt zu machen – oder ihre Unterstützung für Spears auszudrücken.