John Oliver verspottet brutal die Randaliererin Jenna Ryan vom 6. Januar, weil sie ins Gefängnis geht

Unterhaltung

John Oliver verspottet brutal die Randaliererin Jenna Ryan vom 6. Januar, weil sie ins Gefängnis geht

In der Staffelfinale-Episode am Sonntagabend vonLetzte Woche heute Abend, John Oliver widmete einen Großteil der Spitze der Show Jenna Ryan , ein Immobilienmakler aus Texas, der mit einem Privatjet nach Washington, D.C. flog, um am Aufstand vom 6. Januar teilzunehmen. Am Ende hat sie einige der Kapitol-Aufstände live übertragen, darunter auch, dass sie das Gebäude betrat und stolz neben einigen zerbrochenen Fenstern posierte. Am 26. März prahlte Ryan auf Twitter: „Ich gehe definitiv nicht ins Gefängnis. Entschuldigung, ich habe blonde Haare, weiße Haut, einen tollen Job, eine großartige Zukunft, und ich werde nicht ins Gefängnis gehen. Tut mir leid, auf Ihre Hater-Parade regnen zu müssen. Ich habe nichts falsch gemacht.'

Es ist „einerseits ein ziemlich dreister Tweet; aber andererseits, aziemlichGroßartigEchte HausfrauenSchlagwort“, scherzte Oliver. „Ich habe blonde Haare, weiße Haut und gehe nicht ins Gefängnis? Sie ist die neue Erika Jayne, und das sage ich nicht auf die leichte Schulter.“

„Um fair zu sein, Jenna Ryan hatte Recht – sie wird nicht ins Gefängnis kommen, weil sie tatsächlich ins Gefängnis kommt. Anfang dieses Monats wurde sie zu 60 Tagen hinter Gittern verurteilt und Anfang dieser Woche setzte sie sich mit den Lokalnachrichten zusammen, um absolut klar zu machen, dass sie es gelernt hatnichtsdaraus“, fügte er hinzu.

Oliver warf dann zu einem Interview mit Ryan, das auf WFAA, Dallas' lokaler ABC-Tochtergesellschaft ausgestrahlt wurde, wo sie auf die Frage, warum sie sich selbst live streamte, als sie das Kapitol stürmte, sagte: „Ich dachte nur: ‚Wir stürmen das Kapitol!‘ ​​und Ich meinte, wir stürmen mit unseren Worten…“

Ja, Oliver war von dem unverschämten Interview genauso verwirrt wie Sie es wahrscheinlich sind. „Wovon redest du, du Marjorie Taylor Willst-Grüne? Mit Worten stürmen? Das ist kein Ding! Das war noch nie so!“ er rief aus.

Ryan sagte in dem Interview auch, dass sie sich auf ihren 60-tägigen Aufenthalt hinter Gittern vorbereitet, indem sie YouTube-Videos darüber ansieht, „wie das Gefängnis ist“.

„OK, ich weiß nicht, was da seltsamer ist: Dass sie so lässig wirkt oder dass ein Erwachsener auf YouTube gehen muss, um zu erfahren, wie das Gefängnis ist. Ich sage dir: Es ist schlimm, Jenna! Wirklich schlecht!' rief Oliver aus.

Ja, Karma ist eine Schlampe.