Jay-Z enthüllt, dass er die Grammys boykottiert hat, weil sie DMX dissen

Unterhaltung


Jay-Z enthüllt, dass er die Grammys boykottiert hat, weil sie DMX dissen

HBO hatte einesehrFreitagabend beschäftigt. Es hat nicht nur markiert die Rückkehr von Bill Maher zuEchtzeit nach einer zweiwöchigen Pause aufgrund seiner positiven COVID-19-Diagnose, aber auch die vierte Staffelpremiere von Der Shop: Ununterbrochen , die Barbershop-Set-Talkshow von Freunden aus Kindertagen, die zu Geschäftspartnern LeBron James und Maverick Carter wurden.

Zu der lebenden NBA-Legende und dem Geschäftsmann gesellten sich Musiker Bad Bunny, WNBA-Star Nneka Ogwumike, SpringHill CMO (undDer LadenCo-Schöpfer) Paul Rivera und nicht zuletzt die Hip-Hop-Ikone Jay-Z.


Gegen Ende ihres Chats fragte Rivera Jay-Z nach das späte DMX , der letzten Monat im Alter von 50 Jahren starb. Jay-Z gab dann bekannt, dass er die Grammy Awards 1999 boykottiert hat – wo er das beste Rap-Album für gewonnen hatvol. 2… Hartes Klopfen-Leben– weil es ihnen nicht gelungen ist, DMX zu nominieren, der im Vorjahr zwei fesselnde Nr. 1-Alben veröffentlicht hatte:Es ist dunkel und die Hölle ist heißundFleisch meines Fleisches, Blut meines Blutes.

„Übrigens, das erste Mal, dass ich die Grammys boykottierte, war für [DMX]. Wir kamen beide in diesem Jahr heraus, er wurde nicht nominiert“, sagte Jay-Z. „Er hat zwei Alben fallen lassen – hatte zwei Nr. 1-Alben“im gleichen Jahr– sie haben ihn nicht einmal nominiert. Ich habe dieses Jahr für das Rap-Album gewonnen, also war mein erster Grammy-Gewinn nicht dabei. Ich war nicht einmal im Gebäude, weil ich es für ihn boykottiert habe. Es war eine Konkurrenzsache, aber es war eine große Liebe.“

Jay-Z erklärte, wie sich die beiden zum ersten Mal beim Battle-Rapping in einer Billardhalle in der Bronx trafen und dass er sich bei der DMX-Aufführung auf der Hard Knock Life Tour erheblich weiterentwickelte.

„Meine schönste Erinnerung an DMX ist: Er hat meine Bühnenshow verbessert“, erinnert sich Jay-Z. „Die Lichter sind aus. Er ist im Flur. Es gehtdun-dun. Jetzt zittert die Arena und ich denke, das ist cool.Dun-dun. Dann geht ergrrrrr, und die verdammte Arena gehtverrückt. Es ist ohrenbetäubend und ich denke: ‚Oh, Scheiße.‘“


„Er rennt hin und her… Nach der Hälfte der Show, dann zieht er sein Hemd aus… die Hundekette tropft und er wird verrückt, und ich denke ‚Scheiße‘ fortgesetzt. „Zuerst wurden die Jungs verrückt, jetzt wurden die Mädchen verrückt. Dann kommt er zum Ende und beginnt ein Gebet. Und jetzt weinen sie. Die ganze Arena weint Tränen. Und sie sagen: ‚Hey... jetzt gehst du.‘“