Fox News löscht Soros 'Puppenmeister' Cartoon, nachdem ADL Antisemitismus aufruft

Halb


Fox News löscht Soros 'Puppenmeister' Cartoon, nachdem ADL Antisemitismus aufruft

Nachdem die Anti-Defamation League am Mittwoch Fox News ausgerufen hatte, löschte der Kabelgigant seine Social-Media-Posts, in denen Der jüdische Philanthrop George Soros als „Puppenspieler“ – eine verbreitete antisemitische Trope.

Der Cartoon des konservativen Illustrators A.F. Branco wurde diese Woche sowohl auf den Instagram- als auch auf den Facebook-Seiten des Netzwerks veröffentlicht und zeigt den liberalen Milliardär Soros – der hat war schon lange ein rechter Catch-all-Bogeyman - Kontrolle der örtlichen Staatsanwälte und Generalstaatsanwälte.


Die Soros-Figur, die an Marionettenschnüren mit den Worten „$ORO$“ zieht, zwingt die anderen Charaktere – beide als demokratische Esel dargestellt –, Schilder mit der Aufschrift „Defund Police“ und „No Bail“ hochzuhalten, die sich offensichtlich auf rechte Beschwerden beziehen über progressive lokale und staatliche Strafjustizpolitik und der angebliche Einfluss von Soros darauf.

Fox News hat die Cartoons sowohl auf seiner Instagram- als auch auf seiner Facebook-Seite mit dem Satz 'The Puppet Master' versehen. Bevor der IG-Beitrag am Mittwochnachmittag gelöscht wurde, sammelte er rund 16.000 Likes.

„Wie wir Fox News mehrfach erzählt haben, beschwört die Besetzung eines jüdischen Individuums als Marionettenspieler, der nationale Ereignisse zu bösartigen Zwecken manipuliert, langjährige antisemitische Tropen über jüdische Macht herauf und trägt zur Normalisierung des Antisemitismus bei“, twitterte die ADL am Mittwoch. 'Das muss entfernt werden.'

Kurz darauf löschte Fox News die Facebook- und Instagram-Posts. Das Netzwerk reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Kommentare zu den Beiträgen, den Löschungen und der Frage, ob Fox Brancos Arbeit weiterhin teilen würde.


„Wir sind froh, dass Fox News das Richtige getan und den beleidigenden Cartoon von seinem Instagram-Account entfernt hat“, sagte ADL-Sprecher Jake Hyman gegenüber The Daily Beast. 'Wir hoffen, dass sie in Zukunft mehr Vorsicht walten lassen, wenn sie die Verwendung solcher Bilder in Betracht ziehen.'

Dies war erst das letzte Mal, dass Fox News einen Aufschrei jüdischer Organisationen wie der ADL über das Netzwerk-Hausieren ausgelöst hat antisemitische „Puppenmeister“-Tropen oder Normalisierung der weißen Vorherrschaft .

Erst letzten Monat, ADL-CEO Jonathan Greenblatt Denunzierte Fox-Nation-Moderatorin Lara Logan nachdem sie Dr. Anthony Fauci mit dem berüchtigten Nazi-Kriegsverbrecher Josef Mengele verglichen hatte, und nannte dies eine „ausgefallene und beleidigende“ Analogie. Die Gruppe hat auch forderte das Netzwerk wiederholt auf, Star Tucker Carlson zu feuern Pro unermüdlich werben die „Great Replacement“-Theorie der weißen Vorherrschaft über die Luft.

Das Netzwerk stellte unterdessen schließlich die Buchung des Pro-Trump-Anwalts Joe diGenova ein – einst ein häufiger Gast – nachdem er eine antisemitische Verschwörungstheorie verbreitet hatte über Soros im Fox Business Network Ende 2019. (Greenblatt nannte es 'störend' nachdem diGenova einen Monat später kurz zurückgekehrt war und sagte, es zeige einen Mangel an „Reue“ von Fox. Der Anwalt war nicht zurück und hat seitdem gesagt, dass Fox Soros verpflichtet ist .)


—Mit zusätzlicher Berichterstattung von Adam Rawnsley .