Doris Day war Amerikas Schatz mit zusätzlichem Stahl

Kunst Und Kultur


Doris Day war Amerikas Schatz mit zusätzlichem Stahl

Es ist ein rauer, regnerischer Tag an der Ostküste; der perfekte Tag, wenn Sie Zeit und Lust haben, sich zusammenzurollen und einen Doris Day-Film anzuschauen. Es wäre auch eine perfekte Hommage an Day, wer ist heute morgen gestorben in ihrem Haus in Carmel, Kalifornien, im Alter von 97 Jahren.

Ankündigung ihres Todes , T. Robert Bashara, CFO der Doris Day Animal Foundation, sagte, sie sei friedlich gestorben, da sie sich über all die Geburtstagsnachrichten, die sie am 3. April von Fans aus der ganzen Welt erhalten hatte, „erfreut“ hatte.


Wir alle wissen, was ein „Doris Day-Film“ bedeutet und was er verspricht. Es bedeutet wahrscheinlich nichtLiebe mich oder verlasse mich(1955), neben James Cagney, orDer Mann der zu viel wusste(1956), Regie: Alfred Hitchcock , gute Filme wie sie sind, beide präsentieren Day, der unvergessliche Lieder singt, darunter das Oscar-prämierte 'Que Sera, Sera (Whatever Will Be, Will Be).'

Im Laufe der Jahre ist ein „Doris Day-Film“ zu einer Abkürzung für romantische Komödien geworden –Bettgeflüster(1959, für die sie eine Oscar-Nominierung erhielt),Liebhaber komm zurück(1961), undSchick mir keine Blumen(1964) – das machte sie mit Rock Hudson das sprach für ihre wundervolle Chemie und ihr komisches Timing. (Im letzten spielen sie passenderweise ein Ehepaar.)

„Ihr Lebenswerk – ihre Musik, ihre Filme und ihr Einsatz für Tiere – ist ein bleibendes Vermächtnis“, heißt es in Basharas Erklärung. „Die Fans werden weiterhin über ihre romantischen Komödien lachen, ihren dramatischen Mut bewundern, ihre Tonlage und ihre Interpretation so vieler großartiger Lieder bestaunen. Sie definierte neu, was es bedeutet, eine Sängerin mit einer Big Band zu sein, und sie hat die Form für Hollywood-Sternchen überschritten. Und bei so vielen Fans, ob jung oder alt, wird uns der Name Doris Day immer zum Schmunzeln bringen.“

Es war nicht Hudson, aber Cary Grant wer spielte ihr gegenüber inDieser Hauch von Nerz(1962) und James Garner inGeh rüber, Liebling(1963); zwei andere Filme, die die komplikationsreiche romantische Komödie der späten 50er und frühen 60er Jahre reibungslos angepasst haben, bevor Kleidung und Anstand fröhlich beiseite geworfen wurden.


Allein das Lesen der Titel dieser Filme ruft Days Stimme hervor und singt den peppigen Standard dazuBettgeflüster, oder die üppigen Akkorde vonGeh rüber, Liebling, und Visionen von ihr und Hudson, die sich bei Champagner-Coupés, die bis zum Rand mit Funkeln und Missverständnissen verursachenden Partylinien gefüllt sind, verbal-Turniere oder Streiche spielen.

Days Lieblingsschauspieler sei „Jimmy Cagney zuerst und Cary Grant“ gewesen. Über Letztere sagte sie: „Er war sehr privat, er hatte nicht viel Spaß am Set. Das war nicht sein Stil. Er blieb für sich. Wenn eine Person das tut, lernt man diese Person nicht wirklich gut kennen.“

Die Hommage an Day unterstreichen die Bekömmlichkeit, die sie beim Publikum beliebt machte. Aber ihre Fähigkeit, das „gute Mädchen“ zu spielen, sollte nicht die Energie, den Witz, die Intelligenz und den Fokus verschleiern, die sie für jede dieser Rollen erworben hat.

Wie Modedesignerin Mary Quant a sagte 2002 BBC-Dokumentation über Day , „Doris Day war Amerika. Doris Day war alles, was an Amerika wunderbar war. Sie war ganz und gar eine Frau und das Mädchen von nebenan. Sie hatte alles.“


Day wurde 1922 in Cincinnati als Doris von Kappelhoff geboren. Ihr Traum, Tänzerin zu werden, endete nach einem Autounfall. Ihre Gesangskarriere begann unter der Ägide des Orchesterleiters Les Brown, ihre Filmkarriere begann mitRomantik auf hoher See(1948).

Day ließ alles auf dem Bildschirm so einfach erscheinen, so luftig, dass es ihre Arbeit verschleiern kann; Komödie ist genauso schwer richtig zu machen wie Tragödie. Diejenigen, die qualvolle, große Rollen spielen, werden traditionell gelobt, denn es gibt kein edleres schauspielerisches Streben als das viszerale Destillieren von Schmerz; während Day im Laufe der Zeit zu einer sicheren, hübschen Ikone wurde, deren Name zum Inbegriff für süße Süße wurde.

Aber wenn du zusiehstBettgeflüster, Day bewohnt einen Charakter, der, ungewöhnlich für die damalige Zeit, einen hochkarätigen Job hat. Sie möchte ihr eigenes romantisches Leben in die Hand nehmen. Jetzt kommt natürlich Rock Hudson, macht ihr eine Gänsehaut und spielt mit ihr; und schließlich löst sich dieser Kampf der Geschlechter auf traditionelle Weise, aber Days Charakter ist nicht von Natur aus nachgiebig.

Keiner der Charaktere von Doris Day ist es. Sie sind stark, fähig, unabhängig. Sie tun sicherlich das Richtige, aber gemäß ihrem eigenen moralischen Kompass; und sogar ihre gelegentliche Prissiness wird von ihrem charakteristischen, sachlichen Elan gespickt.


Katastrophe Jane(1953) ist ein Aufruhr, bei dem Day befehlend in Chaps und Quasten neben Howard Keel herumstolziert, und ein Soundtrack, der sowohl die ausgelassene „The Deadwood Stage (Whip-Crack-Away!)“ als auch „Secret Love“ umfasst, die immer noch die ultimatives Lied der Sehnsucht.

Es überrascht nicht, dass Day sowohl aufgrund der passenden Klamotten als auch des Textes dieses Liedes ('Einmal hatte ich eine geheime Liebe / Das lebte in meinem Herzen / Allzu bald meine geheime Liebe / Wurde ungeduldig, frei zu sein'), Day wurde lesbisch ( und Homosexuell) Symbol. Day erzählte der BBC 1989 , „Ich denke, Calamity Jane ist mein wahres Ich. Das tue ich, das habe ich immer gesagt.“

Sie sagte der BBC auch, dass sie keine Ahnung habe, dass Hudson, der 1985 an AIDS starb, schwul sei. Hudsons Tod sorgte damals für Schlagzeilen und Schock. Ein großes Hollywood-Idol starb an einer viel gefürchteten und stigmatisierten (und damals nicht behandelbaren) Krankheit. Er wurde auch geoutet. Es war ein grotesker Zirkus, verschlimmert durch die Homophobie und Unkenntnis der Zeit.

Der BBC-Interviewer hatte die Anzahl der „Schwulen“-Witze notiert, die Hudsons Charakter machtBettgeflüster; und wie „angespannt“ das für ihn, einen verschlossenen Schauspieler, gewesen war.

„‚Silvery Moon‘ und ‚Moonlight Bay‘ – die habe ich gerne gemacht. Weißt du, wenn das Leben so sein könnte wie in diesen Filmen, wäre es wunderschön, oder?“

„Ich glaube nicht“, sagte Day. „Ich habe das nicht so gesehen. Über sein Privatleben wurde nie gesprochen, das muss ich Ihnen sagen. Viele Leute würden mich fragen: ‚Ist Rock Hudson wirklich schwul?' und ich sagte: ‚Das ist etwas, über das ich nicht sprechen werde. Zunächst einmal weiß ich nichts über sein Privatleben, und wenn ich es wüsste, würde ich es nicht besprechen, also kann ich Ihnen nur eines über ihn sagen, außer dass er ein netter Mann ist.’“

1989 sagte Day, sie habe Hausfrau und ihr Mann „der Mann der Familie“ werden wollen, aber letztendlich sei sie zur Ernährerin geworden. Trotzdem radelte sie in sehr Doris Day-Manier durch Beverly Hills zu den Geschäften, so dass die örtlichen Strafverfolgungsbehörden sagten, sie könnten sie nicht schützen.

Ihr Sohn Terry, der 2004 an einem Melanom starb, sagte, er erinnere sich an Clark Gable, Cagney, Judy Garland , Billy Wilder und (natürlich) Hudson kommen zum Abendessen. Frank Sinatra sagte, Day, die ihre Karriere als Sängerin begann und deren Lieder immer noch Klassiker sind, sei die einzige Person (außer ihm), die den Hörer an die gesungenen Texte glauben könne.

Day sagte, sie sei entnervt bei der Arbeit mit Alfred Hitchcock – das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. James Cagney versuchte sie zu beruhigen. Aber dann, als sie „Que Sera, Sera“ für Hitchcock sang, sagte er ihr: „Ich wusste nicht, dass das das Lied ist, das ich will, aber das ist das Lied, das ich will.“

Day hat 1968 ihren letzten Film gedreht. Danach kamDie Doris Day-Showfür das Fernsehen, das glücklich war, als Day entdeckte, dass ihr gesamtes Vermögen dank ihres damals verstorbenen dritten Ehemanns Marty Melcher und des Anwalts Jerome B. Rosenthal (den sie später verklagte) verloren gegangen war.

Day war viermal verheiratet, ließ sich von drei Ehemännern scheiden (zuletzt Restaurantbesitzer Barry Comden) und wurde einmal verwitwet, als Melchor starb. Sie sagte, ihr erster Ehemann, Al Jorden, habe sie geschlagen.

„Ich habe immer gesagt: ‚Egal was passiert, wenn ich runtergeschubst werde, komme ich gleich wieder hoch‘“

Kaye Ballard, die zusammen mit Day in ihrer TV-Show auftrat, sagte über Day: 'Sie hat wundervolle Projekte und sehr schlechte Beziehungen ausgewählt.'

Trotz ihrer eigenen Mühsal strebte Day auch danach, wie ihre Filme zu leben. Wie sie sagteDie Barkein 2006 ,'Silbriger MondundMondscheinbucht– Ich habe es geliebt, die zu machen. Weißt du, wenn das Leben so sein könnte wie in diesen Filmen, wäre es wunderschön, oder?“

„Ich habe alles durchgemacht“, erzählte DayDie Barke. „Ich habe immer gesagt, ich sei wie diese Zirkuspuppen mit rundem Boden – weißt du, diese Puppen, die man runterdrücken kann und sie kommen wieder hoch? Ich war schon immer so. Ich habe immer gesagt: ‚Egal was passiert, wenn ich runtergeschubst werde, komme ich gleich wieder hoch.'“

In ihren späteren Jahren widmete sich Day über die Doris Day Animal Foundation dem Tierschutz und rettete sogar Tiere, die durch den Hurrikan Katrina gefährdet waren.

Ihre Liebe zu Tieren inspirierte sie auch dazu, sich am Set von Regisseur Hitchcock entgegenzustellenDer Mann der zu viel wusste, da sie nicht mochte, wie Tiere im Film behandelt wurden.

'Ich ging zu Mr. Hitchcock, den ich sehr liebte, und wir haben lange darüber gesprochen', sagte sieDie Barke. „Ich sagte ‚Hitch, ich kann es nicht ertragen, ich kann es nicht ertragen zu sehen, was hier mit Tieren vor sich geht‘ verhungern. Ich sagte ihm, ich könne wirklich nicht arbeiten, wenn wir diese Tiere nicht füttern.

„Und er sagte: ‚Wir werden das machen, ich möchte, dass du dich einfach entspannst und weißt, dass man sich um sie kümmert.‘ Aber dann dachte ich, wenn wir gehen, wird es wieder so, wie es war .“

Sie hat sich um Tiere gekümmert und sich ebenso leidenschaftlich für sie eingesetzt, wie sie es tat, erzählte DayDie Barke, „Du musst Dinge tun, du musst raustreten und für Tiere einstehen, weil sie nichts für sich selbst tun können. Und wirklich, ich wurde von Gott zu allem geführt, was ich in meinem Leben getan habe. Ich wurde hier und dort hingestellt – aus Cincinnati und in eine Band, dann nach Hollywood und jetzt in die Stiftung und Tierliga.“

„Ich bekomme diesen großen Gruß und ich war nur 45 Minuten weg! Das kannst du nicht schlagen. Und jetzt, während ich mit dir spreche, sind sie alle um mich versammelt. Ich habe immer Inspiration und Trost bei Tieren gefunden.“

Day hatte selbst mehrere Haustiere. Als sie in Beverly Hills lebte, beschwerte sich eine Nachbarin darüber, dass sie 17 Hunde habe.

Ihre Liebe zu ihren Haustieren hielt dennoch an. 'Ich bekomme diesen großen Gruß und ich war nur 45 Minuten weg!' Sie sagteDie Barke. „Das kannst du nicht schlagen. Und jetzt, während ich mit dir spreche, sind sie alle um mich versammelt. Ich habe immer Inspiration und Trost bei Tieren gefunden.“

Day erhielt 1989 den Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk und wurde veröffentlichtMein Herz, eine CD mit Liedern im Jahr 2011 zu Gunsten ihrer Stiftung.

Als sie ihren Tod ankündigte, schrieb Bashara: „Die Welt hat heute ein Licht verloren. Doris war nicht nur ein Liebling von Gesang und Bildschirm, sondern eine enge Freundin, eine Inspiration, als die Welt trostlos schien, und eine liebe, mitfühlende Fürsprecherin ihrer Lieblingswesen auf Erden: der Vierbeiner.

„Doris' leidenschaftliche Arbeit für Hunde, Katzen, Pferde, Seelöwen, Greifvögel und andere Tiere, die gerettet, tierärztlich versorgt und adoptiert werden müssen, wird nicht enden. Die Doris Day Animal Foundation ist bestrebt, ihre Arbeit als Stipendiengeber fortzusetzen und kleinere gemeinnützige Tierschutzorganisationen im ganzen Land zu finanzieren.

„Obwohl wir Doris' Verlust betrauern, ehren wir bei DDAF auch ihre über 40-jährige Führung. Sie war wirklich eine Stimme für die Stimmlosen unter uns, eine kluge und schöne Vorkämpferin für den Tierschutz und eine liebe, liebe Freundin für uns alle.“