Dave Chappelle und Jon Stewart machen Candace Owens fertig

Unterhaltung


Dave Chappelle und Jon Stewart machen Candace Owens fertig

„Es gibt keine Möglichkeit, dass ich Candace Owens eine Entschuldigung schulde, oder?“ fragte Dave Chappelle ganz oben in der neuesten Folge seines Podcasts Das Mitternachtswunder .Die sofortige Antwort seiner Co-Gastgeber Talib Kweli und Yasiin Bey ist „Scheiß drauf!“

Es ist etwas mehr als ein Jahr her, seit Chappelle ließ seine fallen8:46speziell auf YouTube . Es wurde Tage nach dem Tod von George Floyd veröffentlicht, und der Komiker verbrachte einen Teil dieses Sets damit, nach dem konservativer Kommentator für den Versuch, das Opfer von Polizeigewalt als einen Verbrecher darzustellen, der es verdient zu sterben.


'Diese verrottete Schlampe, sie ist die Schlimmste', sagte Chappelle auf der Bühne vor einer sozial distanzierten Menge. „Ich kann mir keinen schlechteren Weg vorstellen, Geld zu verdienen. Sie ist der wortgewandteste Idiot, den ich je in meinem verdammten Leben gesehen habe.“

Jetzt vertiefen Chappelle und seine Co-Gastgeber Owens' Rolle als 'Maskottchen für koloniale Interessen in Amerika heute', die sie in den letzten Jahren übernommen hat, obwohl sie einmal ihre High School wegen Diskriminierung verklagt und in ihrem Rechtsstreit unterstützt wurde von der NAACP.

„Das Urteil ist also keine Entschuldigung, oder?“ fragt Chappelle, nachdem sie ihre abscheulichsten Meinungen beleuchtet hat. Er weist auf eine 'oft gesprochene, aber ungeschriebene Regel' der Komödie hin, dass 'Sie sich nicht für Witze entschuldigen sollten', und nennt dies einen 'sehr schlechten Präzedenzfall'.

„Es ist, als ob Rachel Maddow in den Nachrichten weint“, fährt er fort. „Wenn du wegen einer Geschichte weinst, musst du wegen all dieser Scheiße weinen.“ Chappelle verteidigt seine Witze darüber, Owens „in die Muschi“ zu treten, indem er erklärt, wie „grausam und gefährlich“ ihre Rhetorik damals war. Obwohl es 'nicht illegal ist, ein Arschloch zu sein', sagt er, fand er ihre Kommentare zu George Floyd 'besonders grausam'.


Später in der Folge, ehemaligeTägliche ShowGastgeber Jon Stewart schließt sich dem Gespräch an und spricht Owens' überraschend positive Reaktion auf Chappelles ursprüngliche Kommentare direkt an.

„Wir sind zu plötzlich in einer Kultur angekommen, in der die Leute nicht über sich selbst lachen können oder Komiker zurückhalten wollen. Ich werde nie ein Teil dieser Kultur sein“, twitterte Owens damals und fügte hinzu: „ @DaveChappelle – du bist eine Legende und ich würde dich gerne treffen und dich herausfordern, mir das ins Gesicht zu sagen! Alles Liebe!'

„Aus diesem Grund waren Sie so erfolgreich in dem, was Sie über Candace Owens gesagt haben“, sagt Stewart. „Weil sie dich als Avatar der Wahrheitserklärung hochgehalten haben, weil du bereit bist, deine Kunst so zu sprechen, wie du sie sprechen möchtest.“ In Bezug auf Owens fügt er hinzu: 'Ihr Leben ist Provokation, ihre Marke ist Provokation, damit verdient sie ihr Geld.' Es handelt sich nicht um ein „echtes Argumentations- und Gedankenangebot“, sondern um eine „Provokation und einen Troll, der den Wiedererkennungswert erhöhen soll“.

Bevor Chappelle zu einem neuen Song aus dem „20 Jahre überfälligen“ Black Star-Reunion-Album übergeht, macht Chappelle noch einen Witz auf ihre Kosten: „Übrigens, Candace Owens, es tut mir leid, dass ich dich ‚articulate‘ genannt habe.“


Für mehr, anhören und abonnieren Das letzte LachenPodcast .